Eliza Fraser. Schiffbruch vor Australiens Küsten

Susanne Knecht

Eliza Fraser, Engländerin, erleidet 1836 vor der australischen Küste Schiffbruch. Über die Hälfte der Besatzung findet unter mysteriösen Umständen den Tod, darunter auch der Ehemann von Eliza, Kapitän des gesunkenen Schiffes. Eliza wird in eine Frauengruppe der Aborigines aufgenommen und nach einigen Wochen Zusammenlebens mit den Aborigines durch einen Strafgefangenen »befreit“. Sie macht mit ihrer Geschichte Geld, kehrt schließlich nach England zurück, wo sich ihre Spur auf dem Jahrmarkt verliert.
Susanne Knechts Recherchen in alle Richtungen, das Wühlen im Leben von kolonialen Abenteurern, Walfängern, viktorianischen Medien- und Kirchenmännern, modernen Kunstmalern, Literaturnobelpreisträgern und wissenschaftlichen Neunmalklugen brachte das Porträt einer Frau zutage, deren gefährliche Faszination politisch verheerende Folgen hatte und die heute, nach über 200 Jahren zu einem unerwarteten Comeback gelangt.

Seiten: 
250
Einband: 
Hardcover
ISBN: 
978-3-434-50520-2
Preis (Print): 
22,50 €