Wo Gras wuchs bis zu Tischen hoch. Ein Spaziergang im Scheunenviertel

Irina Liebmann
Liebmann, Irina (Texte); Xago (Zeichnungen)

"An einem Abend im Juni trafen sich Xago und Liebmann in Berlin-Mitte und wollten im scheunenviertel spazieren gehen bis es dunkel würde. Es wurde aber nicht dunkel. Es wurde blauer, die Häuser in den engen Straßen standen sich gegenüber, schmutzig und abgeschrammt wie immer ... Mit vielen anderen gingen die beiden von einer Überraschung zur nächsten, hunderte Menschen waren hier plötzlich zusammengeschwärmt und liefen die Trottoire lang, neugierig, gar nicht laut, lange, und als die beiden in allen Kneipen gewesen waren und sich am U-Bahnhof Rosa-Luxemburg-Platz verabschiedeten, war der Himmel immer noch blau. Sie wollten sich wieder verabreden, aber es gibt immer nur einen solchen Tag im Juni, sagten sie sich dann, und statt einen neuen Spaziergang zu beginnen, könnten sie diesen fortsetzen, jeder in seinen Gedanken. Liebmann schickte den ersten Text an Xago, der antwortete mit einer Zeichnung, sie schrieb einen Text zurück und so weiter. Merkwürdigerweise endet dieser Spaziergang in der Oranienburger Straße, während der wirkliche in der Mulackstraße zu Ende ging, im Café Himmelblau, das es heute schon nicht mehr gibt."

Seiten: 
64
Einband: 
Broschur
ISBN: 
978-3-434-50058-2
Preis (Print): 
17,50 €