Reise ins Land der bäuerlichen Utopie

Alexander W. Tschajanow

In der "schönen neuen Welt" des 20. Jahrhunderts sind nicht viele optimistische Utopien geschrieben worden. Eine von ihnen - lange Zeit vergessen - stammt aus der Welt des "wissenschaftlichen" Sozialismus, der doch glaubte, die Stufe der Utopien überwunden zu haben. Es ist das russische Gegenstück - in jedem Sinne des Wortes - zu Orwells "1984". Auch dieses Buch spielt zu diesem Zeitpunkt, allerdings nicht im düsteren Staat des "Big Brother". Der russische Agrarökonom A.W. Tschajanow schrieb diese Utopie Anfang der 20er Jahre. Es spielt im Jahre 1984 in der Umgebung Moskaus und führt in die bunte Welt der Landkommunen und Kleinstädte, die aus der wohlerdachten Auflösung des zentralistischen Sowjetstaates hervorgegangen ist.

Seiten: 
130
Einband: 
Broschur
ISBN: 
978-3-434-46037-4
Preis (Print): 
9,90 €