Menschenrechte

Dieter Sienknecht

»Der Mensch ist frei geschaffen, ist frei.
Und würd’ er in Ketten geboren.«
Friedrich Schiller

Von der Idee her sind Menschenrechte Rechte, die der Einzelne gegenüber der übergeordneten Gemeinschaft hat (in der Regel gegenüber dem Staat). Sie stehen dem Einzelnen von Geburt zu, allein auf Grund seines Menschseins. Diesen – eigentlich selbstverständlichen – Menschenrechten geht es allerdings zurzeit wieder einmal schlecht: Stündlich werden sie verletzt, Tag für Tag werden Menschen unterdrückt, vertrieben, gefoltert, eingesperrt, vergewaltigt. Auch deshalb beschäftigen sich Medien und Politik wieder und verstärkt mit den Verstößen auf der ganzen Welt.

 

Seiten: 
96
Einband: 
Broschur
ISBN: 
978-3-434-46151-7
Preis (Print): 
8,60 €