Das Hamburger Abendblatt berichtet über die wechselvolle Geschichte eines Tempels: Erfahren Sie mehr über Heinrich Heines Hamburger Onkel Salomon Heine und die jüdische Geschichte Hamburgs

Das Hamburger Abendblatt berichtet über die wechselvolle Geschichte eines Tempels: Heinrich Heines Onkel Salomon Heine war Mitglied des "Neuen Israelitischen Tempel-Vereins" in Hamburg, und Heinrich Heine selber schrieb über das liberale Judentum.

 

 

https://www.abendblatt.de/hamburg/article212772999/Frueher-beten-heute-a...

 

 

Mehr über Salomon Heine und die (jüdische) Geschichte Hamburgs lesen Sie in der neuen Biographie
Salomon Heine: Bankier, Mäzen und Menschenfreund
Die Biographie eines großen Hamburgers von Sylvia Steckmest
ISBN 978-3-86393-077-6

 

 

Und in dem Buch:
Zu Fuß durch das jüdische Hamburg
von Michael Koglin
ISBN 978-3-86393-026-4

 

 

Foto-Quelle: Stiftung Historische Museen Hamburg, Altonaer Museum, Foto: Elke Schneider