Berganza

Zsuzsanna Gahse

"Die frohe Ahnung, es könnte mir etwas besonderes begegnen, hatte ich nicht; ich weiß nachträglich, daß ich keinerlei Ahnung hatte, weder bevor ich ihn kennenlernte, noch als ich ihn traf", mit diesen Worten beginnt die Erzählung von den allerneuesten Erlebnissen des "poetischen Hundes" Berganza. Plötzlich auftauchend und ebenso wieder verschwindend, begleitet er die Erzählerin ein Stück und entfaltet vor ihr und dem Leser seine weltweise, durch die Erfahrung mehrerer Jahrhunderte melancholisch geprägte Hunde-Lebens-Philosophie. Berganza ist die Verkörperung der Sehnsucht nach Zeitlosigkeit und Ewigkeit: Erst wenn "es niemanden mehr gibt, der sich an mich erinnert, gibt es auch mich nicht mehr".

Seiten: 
102
Einband: 
Taschenbuch
ISBN: 
978-3-434-50477-1
Preis (Print): 
11,20 €